Trauercafé

Achtung: Neuer Termin:

Das Trauercafé wird voraussichtlich erst ab September 2021 wieder geöffnet werden. Trauernde können Kontakt zu Frau Dopp (Koordinatorin) aufnehmen, um evtl. ein Einzelgespräch zu vereinbaren (Telefonnummer siehe unter „Anmeldung“).

Termine:

05. September
03. Oktober
07. November
05. Dezember

Das Café für Trauernde

 Neben der Begleitung sterbender Menschen und ihrer Angehörigen und Freunde findet seit 2015 ein Mal monatlich ein Trauercafé statt. Trauernde haben an jedem 1. Sonntag im Monat ab 14:00 Uhr im AWO-Haus für soziale Dienste, Büdelsdorf, Eschenweg 1a, die Möglichkeit, sich mit anderen, die auch einen Verlust erlitten haben, bei Kaffee und Kuchen auszutauschen. „Wir wollen den Trauernden eine lockere, gemütliche Gesprächsrunde bieten bei Kaffee und Kuchen und mit zeitlich offenem Ende“ ( Heidi Dopp als Koordinatorin). Organisiert und angeleitet wird dieses Treffen von ehrenamtlichen Trauerbegleitern und den Koordinatorinnen des Vereins. Der Eintritt ist frei.

Anmeldung: Bitte melden Sie sich vor Ihrem ersten Besuch des Trauercafés telefonisch (0151-53227857) an. Weiterhin stehen die Trauerbegleiterinnen für Einzelgespräche bereit. Terminabsprachen dazu sind unter der genannten Telefonnummer jederzeit möglich.

Erweiterung der Trauerarbeit

Der Förderverein Häusliche Hospiz Büdelsdorf e.V. hat sein Angebot für trauernde Menschen erweitert. In regelmäßigen Abständen bietet der Verein am Wochenende Workshops zum Thema Trauer an. Hierbei soll sich dem Thema in einer kleinen Gruppe an einem Wochenende genähert werden. So trafen sich z.B. 2017 fünf Menschen am Freitag und Samstag zu einem Workshop unter der Überschrift „Erinnerung“, arbeiteten unter Anleitung von zwei Trauerbegleiterinnen zu dem Thema und konnten ihren Verlust nach eigener Aussage so besser bewältigen.
Die Workshops werden in der Presse sowie auf unserer Homepage www.hospizverein-buedelsdorf.de angekündigt.

Heidi Dopp, Koordinatorin

Straßenskizze zum AWO-Haus:

       

Ansprechpartnerin
Frau Heidi Dopp

Frau Heidi Dopp

Koordinatorin

Krankenschwester mit Palliativ-Care-Ausbildung und Trauerbegleiterin