Deutscher Diversity-Tag und Welthospiztag 2024: Hospiz für Vielfalt

23.05.2024

Am 28.05.2024 findet der diesjährige Deutsche Diversity-Tag statt. Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband (DHPV) weist darauf hin, dass die Hospizarbeit seit ihren Anfängen in den 1980er Jahren für Vielfalt steht und stellt den Welthospiztag im Oktober 2024 in Deutschland unter das Motto „Hospiz für Vielfalt“.

Seit ihren Anfängen in den 1980er Jahren steht die Hospizbewegung für Solidarität und Vielfalt. Zehntausende ehren- und hauptamtlich engagierte Menschen begleiten Schwerstkranke und Sterbende unabhängig von Alter, Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung oder sozialer Herkunft.

„Hospiz findet nicht im luftleeren Raum statt, sondern ist eingebunden in unsere Gesellschaft mit all ihren Strömungen – und auch Verwerfungen“, so Prof. Winfried Hardinghaus, Vorsitzender des DHPV. „In einer Gesellschaft, in der Antisemitismus, antimuslimischer Rassismus und andere Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit an der Tagesordnung sind, gilt es Verantwortung zu übernehmen und klar Position zu beziehen. Denn die in der Hospizarbeit und Palliativversorgung tätigen Menschen stehen für eine offene, demokratische, pluralistische und solidarische Gesellschaft.“

Bereits im Januar hatte sich der DHPV an der Aktion #WirSindDieBrandmauer beteiligt und den entsprechenden Aufruf unterzeichnet. In Fortführung sowohl dieses Engagements als auch mit Blick auf die Wurzeln der Hospizbewegung stellt der DHPV auch den Welthospiztag am 12. Oktober 2024 in Deutschland unter das Motto „Hospiz für Vielfalt“.

„Es gibt in der Hospizarbeit und Palliativversorgung nicht erst seit heute einerseits zahlreiche Angebote, um möglichst für alle Menschen da zu sein, die am Lebensende Begleitung und Unterstützung suchen, und andererseits unterschiedlichste Bestrebungen, das hospizliche Ehrenamt vielfältiger und bunter aufzustellen. In diesem Sinne werden wir unsere Arbeit auch in den kommenden Jahren fortsetzen“, so Hardinghaus abschließend.

Weitere Informationen
Eine Auswahl an Projekten, die auf die verschiedenen Dimensionen von Diversität in der Hospizarbeit und Palliativversorgung einzahlen, finden Sie im hier (PDF).

Der Deutsche Diversity-Tag, initiiert von der Charta der Vielfalt e. V., ist ein jährlicher Aktionstag in Deutschland, der Vielfalt und Inklusion in Organisationen fördert. Er bietet eine Plattform für Organisationen, sich aktiv mit dem Thema auseinanderzusetzen und Engagement für eine offene und diskriminierungsfreie Arbeitswelt zu zeigen. Der Tag dient dazu, ein Bewusstsein für Vielfalt in der Arbeitswelt zu schaffen, Vorurteile abzubauen und inklusive Arbeitsumgebungen zu fördern.
www.charta-der-vielfalt.de/

Der Welthospiztag, der die Aufmerksamkeit für hospizliche und palliative Belange auf internationaler Ebene erhöhen will, findet jährlich am zweiten Samstag im Oktober statt.
Er wird von der Worldwide Hospice and Palliative Care Alliance (WHPCA) als Netzwerk von nationalen Hospiz- und Palliative Care Organisationen und weiteren Partnern veranstaltet und durch die Weltgesundheitsorganisation (WHO) unterstützt.
www.dhpv.de/aktuelles_welthospiztag.html

Der Deutsche Hospiz- und PalliativVerband e.V. (DHPV) ist seit 1992 die bundesweite Interessenvertretung der Hospizbewegung sowie zahlreicher Hospiz- und Palliativeinrichtungen in Deutschland. Als Dachverband der Landesverbände in den 16 Bundesländern sowie weiterer überregionaler Organisationen der Hospiz- und Palliativarbeit und als selbstverständlicher Partner im Gesundheitswesen und in der Politik steht er für über 1.280 Hospiz- und Palliativdienste und -einrichtungen, in denen sich mehr als 120.000 Menschen ehrenamtlich, bürgerschaftlich und hauptamtlich engagieren.

Kontakt
Angela Hörschelmann
Deutscher Hospiz- und PalliativVerband
Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Aachener Str. 5
10713 Berlin
Tel.: 030 82 00 758 17
Fax: 030 82 00 758 13
Mail: a.hoerschelmann@dhpv.de
Internet: www.dhpv.de